Überspringen zu Hauptinhalt
040 325 455 0 info@heidrunjuergens.de Login

Welt-Gesundheitstag

Nicht nur Ihr beruflicher Erfolg, auch die Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeitenden liegt uns am Herzen. Wir von Heidrun Jürgens Personaldienstleistungen möchten daher unseren Beitrag leisten – gerade in Anbetracht der aktuellen weltweiten Coronavirus-Pandemie – auf gesundheitsrelevante Themen hinzuweisen und auf diesen Aktionstag aufmerksam zu machen. Unser wichtigstes Anliegen in dieser Zeit ist daher: Bleiben Sie gesund.

Was ist der Weltgesundheitstag?

Gesundheitsbewusstsein ist mehr als nur gute Ernährung und umfasst viele weitere Themen. Der Weltgesundheitstag ist ein jährlich stattfindender Aktionstag, der auf Themen der Gesundheit aufmerksam machen soll und in Deutschland bereits 1954 zum ersten Mal begangen wurde. Seitdem wird er jedes Jahr im Auftrag des jeweils für Gesundheit zuständigen Ressorts von der Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e. V. fachlich vorbereitet und organisiert. Auf den Internetseiten der Weltgesundheitsorganisation finden Sie ein umfangreiches Angebot an Informationen.

Warum findet der Weltgesundheitstag am 7. April statt?

Der Weltgesundheitstag findet jährlich am 7. April statt, denn dies ist der Tag der Gründung der WHO vor nunmehr 72 Jahren. Jedes Jahr rückt die WHO ein Gesundheitsthema vorrangig in das Bewusstsein der Öffentlichkeit. Dabei geht es zunehmend um die Entwicklung nationaler Gesundheitssysteme. In Deutschland wurde der Tag mehr und mehr zu einer Informationsplattform für Gesundheitsberufe mit Fachtagungen und Kongressen. Er dient dazu, einen öffentlichen Diskurs über gesundheitsbezogene Themen anzuregen und fachlich zu begleiten.

Schwerpunkt 2020: Pflegefachpersonen und Hebammen

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) widmet den diesjährigen Weltgesundheitstag am 7. April den Pflegefachpersonen und Hebammen. Das geschieht ganz im Einklang mit der Schwerpunktsetzung für das Jahr 2020, das zum „International Year of the nurses and the midwives“ ausgerufen wurde.

In Deutschland sind über 1,6 Millionen Pflegekräfte in der Kranken- und Altenpflege sozialversicherungspflichtig beschäftigt, 24.000 Frauen üben den Beruf der Hebamme aus. Angesichts der Coronavirus-Pandemie erhält die Würdigung dieser Berufsgruppen eine zusätzliche Bedeutung.

Unser Dank an alle Helden in weiß und blau!

Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, uns bei all denjenigen zu bedanken, die tagtäglich für uns und unser aller Gesundheit im Einsatz sind. Vielen Dank!

Bleiben Sie gesund!