skip to Main Content

Sachbearbeiter (m/w/d) im Facility Management

Vertragsart:

Arbeitnehmerüberlassung

Starttermin:

ab sofort

Arbeitsort:

Hamburg

Schnellstmöglicher Start im temporären Einsatz mit geplanter Übernahme

[namhafter Konzern aus der Automobilbranche im Hamburger Zentrum]

Ihre Aufgaben

  • Sachbearbeitung im Facility Management
  • Erstellung technischer Reports
  • Unterstützung bei der Budgetplanung
  • Mitwirkung an Flächen- und Raumplanung
  • Beauftragung und Betreuung externer Dienstleister
  • Management der Baumaßnahmen

Ihr Profil

  • abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder Studium aus dem Bereich Facility Management
  • berufsrelevante Erfahrung in einer vergleichbaren Position
  • sicherer Umgang mit den Microsoft-Office-Anwendungen
  • technisches Verständnis und Serviceorientierung

Über uns

Als renommierter Personaldienstleister sind wir seit 1998 im Raum Hamburg auf alle Qualifikationsbereiche sowie Fach- und Führungsebenen des kaufmännischen Segments spezialisiert. Ihre Bewerbung behandeln wir mit größter Sorgfalt und Diskretion. Unser klares Ziel ist Ihr Erfolg!

Übrigens: Unsere Dienstleistung ist für Sie komplett kostenfrei!

TIPP: Diese Vakanz passt nicht ganz zu Ihren Vorstellungen? Bewerben Sie sich initiativ!

Ihr Ansprechpartner

Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse zusammengefasst als pdf-Datei) per E-Mail an:

Heidrun Jürgens Personaldienstleistungen GmbH
Herrn Maximilian Ole Friedrichs
E-Mail: maximilian.friedrichs@heidrunjuergens.de
Telefon: 040 / 325455 – 16

Zur besseren Lesbarkeit verzichten wir in den Stellenbeschreibungen sowie generell auf unserer Homepage auf eine Differenzierung zwischen den Geschlechtern. Alle verwendeten Begriffe gelten aber im Hinblick auf das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) gleichermaßen für alle Geschlechter.

Zur besseren Lesbarkeit verzichten wir in den Stellenbeschreibungen sowie generell auf unserer Homepage auf eine Differenzierung zwischen den Geschlechtern. Alle verwendeten Begriffe gelten aber im Hinblick auf das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) gleichermaßen für alle Geschlechter
Zurück
Jetzt bewerben